Psychiatrie

Das Gebiet der Psychiatrie umfasst die Vorbeugung, Erkennung und somatotherapeutische, psychotherapeutische sowie sozial-psychiatrische Behandlung und Rehabilitation primärer psychischer Erkrankungen und Störungen im Zusammenhang mit körperlichen Erkrankungen und toxischen Schädigungen, einschließlich ihrer sozialen Anteile, psychosomatischen Bezüge und gerichtlichen Aspekte.

Die Psychotherapie dient der Behandlung psychischer Störungen, der Gesundheitsvorsorge und der Gesundheitserhaltung. Mit abgesicherten Verfahren und Methoden, die sich auf Krankheits- und Behandlungstheorien beziehen, wird einem Menschen in Therapie bei seinen psychischen Problemen geholfen. Auf diese Weise wird sich dessen Lebensalltag positiv verändern.

Behandlungsspektrum

  • Depressionen
  • Sinn- und Lebenskrisen
  • Angsterkrankungen
  • Belastungsstörungen
  • Psychopharmakatherapie