Blähungen

Sie haben einen gespannten, gewölbten Bauch, fühlen sich Unwohl und haben dauernd Darmwind. Verantwortlich sind die Darmgase.
Was können Sie dagegen tun? Meiden Sie zu viele Ballaststoffe, spätes Abendessen, schnelles Essen, kohlensäurehaltige Getränke, zu viel Rohkost und blähendes Gemüse wie Kohl oder Hülsenfrüchte.

Falls die Veränderung der Essgewohnheiten keine Linderung bringt, kann auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit bestehen, wie zum Beispiel Lactose-, Fructose- oder Weizenunverträglichkeit. Der Arzt kann Ihnen bei der Abklärung helfen.

Zurück