Arbeitsmedizin

Die Aufgabengebiete der Arbeitsmedizin

Die Arbeitsmedizin beschäftigt sich damit, wie sich das Arbeiten auf die Gesundheit des Menschen auswirkt. Sie versucht Krankheiten, die durch die Arbeit verursacht werden, möglichst früh zu erkennen und Massnahmen zu ergreifen, um ein erneutes Auftreten dieser Krankheiten zu vermeiden. Arbeitsmediziner bewegen sich auf der Schnittstelle zwischen Patienten, Fachspezialisten, Arbeitgebern und Versicherungen.
Arbeitsmediziner sind Ansprechpersonen für Patienten, aber auch für Firmen und Versicherungen. Im Falle von Erkrankungen, die mit Arbeitsunfähigkeit in Zusammenhang stehen, unterstützen Arbeitsmediziner Patienten und Firmen bei der beruflichen Wiedereingliederung und setzen sich somit auch für den Erhalt des Arbeitsplatzes ein.

Behandlungsspektrum

  • Präventive Massnahmen zum Verhindern von Hörverlust, Ekzemen, Krebs
  • Präventive Massnahmen zur Reduktion von Arbeitsdruck und psychischen Problemen

Centramed Basel Hirzbrunnen:

  • • Vertrauensärztliche Untersuchungen (Abklärung und Begutachtung von Langzeit- und / oder gehäuften Kurzzeitabsenzen sowie Gutachtenerstellung)
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge- und Eignungsuntersuchungen (Feuerwehruntersuchungen, Sanität, Polizei, Nacht- und Schichtarbeit, Eignungsuntersuchung von Auszubildenden)
  • Individuelle arbeitsmedizinische Betreuung von Firmen und Unternehmen (Public Health, Präventivmedizin, Kohortenimpfungen, Vorträge)
  • Gesetzliche Kontrolluntersuchungen der arbeitsmedizinischen Prophylaxe (SUVA-Untersuchungen)
  • Berufliche Wiedereingliederung
  • Individuelle Beratung und Vorabklärungen von Patienten mit Berufskrankheiten
  • Ärztliche Begutachtung bei arbeitsbedingten Erkrankungen und Berufskrankheiten
  • Arbeitsplatzbegutachtung
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Abklärungen im Rahmen der Mutterschutzverordnung
  • Hilfe bei arbeitsmedizinischen Problemen
  • Beratung in Ergonomie und Gesundheitsförderung
  • IV-Abklärungen und Rehabilitation verunfallter und erkrankter Patienten
  • Reisemedizinische Beratungen für Geschäftsreisende
  • Fahrtauglichkeitsprüfungen für Stufe I und Stufe II (LKW-Fahrer)